Mittwoch, 15. Juni 2016

Ride your dragon


Selten ist es geworden, dass ich ein Designbeispiel für Stoff oder Schnittmuster nähe.
Leider fehlt mir dafür momentan die Zeit, und ich befürchte, das wird sich auch so schnell nicht mehr ändern ...

Nicibiene kenne ich aber durch das Bloggen virtuell schon so lange und finde es toll, dass sie mit ihren Designs ein kleines, eigenes Label aufgebaut hat: Unter indiykiste vetreibt sie feine Bio-Jerseys und wunderschöne Kissensets (ein Beispiel dazu habe ich schon einmal hier gezeigt), weshalb ich mir gern die Zeit genommen habe.

Dieses Mal durfte ich für sie u.a. den Bio-Jersey "Ride your dragon" vernähen. Entstanden ist ein kleines Drachen-Set für meinen Jüngsten.










Als Vorlage für die Drachen-Applikation auf dem Shirt habe ich die zum Stoff passende Plottdatei genutzt – friemlig, aber machbar :)






Der kleine Mann ist begeistert. Juhu!

Schnitte:
Shirt Nr. 10 "Panda & X-Print", Hose Nr. 11 "Trick Jerseyhose" aus der Ottobre 3/2016
Stoffe:
Ride your dragon Biojersey Stretch und Uni Biojersey Stretch blau von indiykiste, weißer Jersey aus meinem Vorrat
Applikationsvorlage:
Plottdatei von nicibiene (ich vermute, die zieht noch in den Shop ein)


Ganz liebe Grüße von

aennie


Kommentare:

  1. Liebe Aennie,
    dieses Shirt ist wieder ein richtiges Kunstwerk aus deiner Hand geworden!! So viel schöner als jeder Plot. Ich kommentiere selten bei Kindersachen aber hier musste ich!!
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wow!!! Ein Meisterwerk!! Das würde meinen auch gefallen.
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Wow liebe Aennie,
    das ist soooo cool geworden. Wirklich immer ein Kunstwerk wenn du nähst. :-*
    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Den T-Shirt-Schnitt habe ich auch in Gr. 146 genäht und war überrascht, wie gut der sitzt bei schmalen Jungen. Tolles Ensemble!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich bin platt - SO cool!
    Das darf unser Rabauke gar nicht sehen, sonst möchte er womöglich auch sowas *fg*
    Und Du hast die Plottvorlage als Vorlage für die Appli genommen?
    Sorry für die villeicht doofe Frage, aber wie geht denn das???
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, dankeschön:) das ist keine doofe Frage! Ich drucke mir wahlweise das Gesamtbild oder die Einzelteile der Plottvorlage aus und nutze sie als Vorlage. Man könnte evtl. den mit Vliesofix versehenen Stoff auch durch den Plotter jagen, aber erstens habe ich das nicht hinbekommen, zweitens hab ich so nicht gleich nötige Überstände für notwendige Überlappungen und drittens macht mir das Gefummel viel zu viel Spaß, als das ich es der Technik überlassen wollte. :D Liebe Grüße

      Löschen
  6. Liebe Aennie,
    OMG! Wie machst Du dass nur immer? So viel liebe zum Detail! Dies WAHNSINNS ARBEIT!!!!!
    Ich bin so neidisch und gleichzeitig fasziniert, was Du immer wieder zauberst und ich bekomme nicht einmal ein einfache T-Shirt hin, ohne dafür drei Wochen zu brauchen!
    Ich verneige mich :-)
    Bitte mach weiter so!
    Viele Liebe Grüße aus München
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Beim Buch der Gesichter habe ich schon einen Blick in deine neue sensationelle Applikation werfen dürfen. Ohne Kommentar, denn den muss ich HIER herausschreien...............MEGAGENIAL!!! Das wurde nun aber auch Zeit, meine Begeisterung musste ich nun so lange zügeleln;)
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
  8. einfach der hammer. du siehst mich sprachlos. gott sei dank funktionieren die finger noch... :-)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Oh je. Als mein Sohn ds Shirt gesehen hat : Ich will auch so eins!
    Zum 1. kann ich ds nicht und 2. Zeitmangel! !
    Dein Shirt ist der Wahnsinn! !
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  10. Mega, Phantastisch, einfach geil. Mir fehlen die Worte. Ganz ganz toll.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie