Donnerstag, 11. Oktober 2012

Für 2 Jungs vom Fach

Vorgeschichte
(vielleicht ist es bei euch ja ähnlich :)

Seit ca. 2 Jahren ist Herr Sohnemann (jetzt 5 1/2) ein Saurierfan durch und durch.
Während ich als Mutter voller Freude Märchenbücher anschleppte, Gute-Nacht-Geschichten besorgte und mich so darauf freute, endlich "richtige" Bücher vorlesen zu können, wollte mein lieber Herr Sohnemann jeden Abend immer nur die Saurier-Sachbücher vorgelesen haben (*gähn*).

"Wahnsinnig" interessiert las ich also tagein, tagaus Sauriernamen, die ich kaum aussprechen konnte, las wie groß und wie schwer sie wurden, wie sie zu ihren Namen kamen, was die Namen dann wiederum übersetzt ins Deutsche heißen, wer den ersten gefunden hat und welchen Fehler er beim Zusammensetzen seines Skeletts gemacht hat, las, was Saurier fraßen, wer wann und wo lebte, von nachwachsenden Zähnen, von Laufgeschwindigkeiten, von Steinen im Magen, die die Nahrung zerkleinerten, von den Fachsimpeleien über Hautbeschaffenheiten, über Fundorte und darüber, wie ein Saurier über die Millionen von Jahre zum Fossil wurde. Viel ist davon in meinem Kopf nicht hängen geblieben - leider...

Mittlerweile - HURRA - sind wir endlich über die Olchis, bei Lukas, dem Lokomotivführer angekommen und voller Freude kuschel ich mich abends ins Bettchen zum Sohnemann und lese vor :)

Wer nun aber denkt, die Saurier sind vergessen, hat sich geirrt! ;)

Wir machen manchmal ein Spiel, bei dem wir abwechselnd Sauriernamen nenen und wem keiner mehr einfällt, der verliert. - Na? Wer wird da wohl immer Verlierer sein? ;)
Bei dieser Gelegenheit habe ich mal mitgezählt, wie viele er kennt und wir sind bei über 50 Arten gelandet. Namen, die ich mir noch 5mal anhören könnte und trotzdem nicht merken würde. Jedes Mal frage ich mich, woher kennt er die??!! Woher weiß er, wie die aussahen, was die fraßen, usw.?! Sollte ich das etwa irgendwann mal vorgelesen haben? Wuuaaahhh... 

Da er weiß, dass ich mir die Viehcher nicht merken kann, veräppelt er mich mittlerweile, in dem er Namen sagt, die ich den Sauriern zuordne - bin ich mit dem Namen einverstanden, kommt dann: "Mama, ich hab dich veralbert! Das ist kein Saurier, sondern ein prähistorisches Säugetier!" - Ääähm, ja... :)


Jedenfalls war in der letzten Woche sein Kindergartenfreund bei uns zu Besuch und da wurde kräftig gefachsimpelt - so von Nachwuchs- zu Nachwuchspaläontologe :)

Da kam mir die Idee:
Die Beiden können sich vielleicht Saurier merken, aber ich kann sie NÄHEN - SO! :))


Bei der Frage, welcher Saurier es bitteschön sein soll (naiv, wie ich war, glaubte ich an geläufige Viehcher wie T-Rex, Stegosaurus oder Triceratops, aber nein) - ein Dilophosaurus!
Ein bitte was? Hab'sch noch nie gehört!!!

Dann wurde mir das da gebracht. Und auf einen rot/ orangen Kamm bestanden (sollte hier der Firma Papo vielleicht ein farblicher Fehler unterlaufen sein?) :



Erst einmal habe ich dann im Internet recherchiert und mir mehrere Dilopho-dingens angeschaut. Letztlich habe ich einen so abgezeichnet, dass er applizierbar wird und dem Herrn Sohnemann zur Begutachtung vorgelegt. Nach bestandener Prüfung ist er nun auf den Shirts im Partnerlook verewigt:











Da beide Shirts quasi identisch sind (bis auf die Größe - einmal 116, einmal 122), kann ich euch, aneinander gelegt, den ganzen Saurier zeigen, der sich bis zum Rücken erstreckt (und dessen langer Schwanz mich in den Wahnsinn getrieben hat!):




Und ich hoffe, nun staunen sie nicht schlecht - so wie ich immer über diese wahnsinnige Gedächtnisleistung bei Kindern staune und so gern nur einen Funken davon selber hätte :)

Damit sie wissen, wem welches Shirt gehört, habe ich vor, noch den jeweiligen Namen einzudrucken. Die Stempel habe ich heute hier bestellt.


Und da die Frage kam: Nähe ich die Shirts vor oder nach dem Applizieren?
Es kommt darauf an. Diese Saurier-Shirts habe ich vorher genäht und eine Seite offen gelassen, da der Saurier ja bis auf den Rücken reicht.
Bei frontalen Motiven appliziere ich immer erst und nähe das Shirt dann zusammen. So hat man nicht so einen Stoffwust unter der Maschine :)


Die Shirts sind ein klarer Fall für die Jungssammlung:



Ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. Was für Hammer-Shirts. Ich bin sprachlos. Das ist wohl so ziemlich der eindrucksvollste Beweis, dass nur faule Menschen (wie ich) Stickmaschinen brauchen... Aber WIE LANGE brauchst Du für solche Applikationen?

    LG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christina :)
      Also für diese Appli habe ich schon lang gebraucht... Für beide: 1 Abend zeichnen und aufbügeln und dann quasi einen gesamten Tag für Shirtnähen und Applizieren - vielleicht 2 Abende, wenn es 1 Shirt gewesen wär...

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  2. super klasse mal wieder - einfach nur genial
    glg chrissy

    AntwortenLöschen
  3. Und wieder einmal sitze ich sprachlos und neidisch vor dem PC :)
    Die Shirts sind klasse, ich glaube ich würde sie in einen Bilderrahmen hängen..
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  4. genial! so eins will ich auch!

    die Jungs sind sicher glücklich wa?

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,

      das weiß ich noch nicht - sie haben es noch nicht gesehen ;)

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  5. hahaha...mich hauts hier fast vom Stuhl vor Lachen!!!
    Toll geschrieben aennie!!

    Naja und als ich es grade wieder schaffte mich auf den Stuhl zurück zu hieven, da sah ich deine Appli und WUUUUMS!!

    Du bist einfach Hammer!!

    Güssli Melli

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe gerade herzlich über die Dino-Geschichte gelacht und ganz begeister deinen Post gelesen. Das Shirti st, wie übrigens immer, der Wahnsinn, vor meinem geistigen Auge sah ich meinen kleinen Lerl und seinen Kindergartenkumpel auch in so einem tollen Shirt, wow!!!
    Tolle Idee, dass der Scwhaz auf dem Rücken weitergeht, hach ,einfach alles. Welchen Stich nimmst du zum applizieren und wie groß eingestellt?
    Lg Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristina,

      schau mal in meiner linken Leiste, da hab ich mehrere meiner Anleitungen verlinkt, da findest du eigentlich alle Infos dazu :)

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  7. Du hast die Geschichte so nett und anschaulich erzählt! Und die Shirts sind -natürlich- super geworden!!
    Vielen Dank auch für den Tipp mit den Stempeln, danach suche ich schon lange, aber bei A*azon habe ich nie die passende Buchstabenstempelgröße gefunden!
    LG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,

      hast du gesehen? Die gibt es auch mit Zahlen - falls du die Größe einstempeln möchtest :)

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  8. Wow, einfach nur toll. Ich bin immer wieder total begeistert von deinen Nähkünsten.

    Viele Grüße,

    Susann

    AntwortenLöschen
  9. Geniale Shirts!
    (Und ich hab jetzt hier ein heulendes Kind sitzen, denn der Frosch ist heute nicht im Kindergarten wegen Renovierung + Personalmangel und hat das gerade gesehn. Und jetzt braucht Rumpelstilzchen uuuuuuuuuuuuunbedingt einen harten Dilophosaurus UND so ein Shirt... "ICH WIIIIILL ABAAAAAAAAAAAAA....!" *g*)
    Liebe Grüße,
    Jane

    AntwortenLöschen
  10. Ja die Dinobegeisterung kenn ich auch... Aber ich darf auch normale geschichten lesen :-) Deine Appli ist wieder der Hammer, so detailgetreu... Klasse.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. Boah ich bin platt! Was für ein Shirt!!

    Wie hast du denn die Mimikfalten gemacht?

    Das mit den Saurieren kommt mir bekannt vor. Ich brech mir auch regelmäßig die Zunge beim vorlesen dieser Urgetümer. Wir sind jetzt aber mittlerweile bei den Drachen und somit beim Kokosnuss angekommen! Der ist mir auch viiiiel lieber :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ich zeichne alle Details vorher mit Trickmarker oder dünner Schneiderkreide vor und nähe dann mit einem kleinen Geradstich entlang dieser Linien, meist 3-4 mal :)

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  12. Bist Du verrückt?!?! HAMMER!!!! Frau Aennie, ich verneige mich respektvoll. Immer wieder und immer mehr. Ist das genial!

    Umgehauene Grüße von der platten Muddi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Muddi,

      klar bin ich verrückt!!!! Würde ich mir sonst so eine Arbeit machen? ;) Ein bisschen Balla muss man da ganz unbedingt sein!!! :)

      Ganz liebe Grüße - wann häkelst du denn endlich mal wieder? ;)

      Löschen
  13. Hallo Aennie! Offensichtlich bist Du wieder ganz gesund, daß Du solche Meisterleistungen hinbekommst! Ok... "Superschön!" paßt hier bei diesen Dino-Viechern ja eigentlich nicht ;-)), aber daß Du Dir dann bei Deiner ebenfalls Dino-Nichtbegeisterung diese Wahnsinns-Mühe machst und dann gleich zweiiii so tolle Teile rauskommen... PERFEKT! Meine Tochter hat mir neulich über die Schulter geschaut, als ich Deine Drachen angeschaut habe (suuuupersüß übrigens!!!) und war sooo begeistert, daß ich ihr nochmal alle Deine Werke zeigen mußte! ;-))

    Liebe Grüße! manu

    AntwortenLöschen
  14. Ja, liebe Manu - mir geht es wieder gut :)
    Danke für das Kompliment :)
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Die sind echt klasse geworden. Da werden die Jungs staunen. So wie dir mit den Sauriern geht es mir übrigens mit Traktoren. Da gibt es nicht einfach rote, blaue, grüne, neeeee es gibt........... keine Ahnung, frag einfach meinen Sohn.
    Liebe Grüße,
    Mirkam

    AntwortenLöschen
  16. BOAH!! Also diese Shirts toppen echt noch alles was ich eh schon an Wunderleistungen auf Deinem Blog gesehen hab! UNGLAUBLICH was Du alles hinkriegst! Echt! ICh bin begeistert!!
    Verkaufst Du sowas auch? Bisher hab ich ja immer alles lieber selbergemacht, aber DAS schaff ich nie! Also nicht unbedingt das allergleiche, aber sowas in der Art??

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  17. Eine super Story und ganz großartige Shirts. Ich bin ein bisschen sprachlos und ein bisschen neidisch auf so viel Kreativität und Talent! Dickes Lob!!!! Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  18. Hab ich Dir schon mal gesagt... sorry, ich wiederhole mich, aaaaaber wenn ich auf Deiner Seite bin und mal wieder ein neues Shirt...oder wie jetzt im Doppelpack sehe...ich bin BEGEISTERT!!!

    Dein Shirt ist übrigens so heilig...das wurde nicht über die kalten Monate in den Keller verbannt...das darf den Winter über im Schrank bleiben! Und bestimmt trägt es Sonea auch im Winter mal mit ner (offenen) Strickjacke drüber :o)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  19. So tolle Sauriershirt´s hab ich ja noch nie nich gesehen. Hut ab. Als mein großer in dem Alter war, war er genauso ein Spezialist. Mit Auto´s nix am Hut. Doch jeden Saurier aus dem FF beherrscht. Ich hab ihm damals "nur " einen gestrickt für die Zuckertüte.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  20. Klasse!
    So toll würde ich auch gern nähen können.

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  21. bin sprachlos, so unglaublich toll, ein Wahnsinn echt super - da kannst du dir ja zweimal auf die Schulter klopfen!! Respekt meine Liebe!!!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Andrea



    AntwortenLöschen
  22. Also liebe Christine, du schaffst mich.... Post ein Post aus schreib ich dir hier wie toll ja alles ist und wie schön und wie suuuper doch gelungen. Was mache ich bitte jetzt?? häää?? Ich kenne keine Superlative vom Superlativ! Also schreibe ich wieder: Boah wie toll, ich bin begeistert und es ist großartig - und du weisst dann bitte das damit längst nicht alles gesagt ist!

    Und zwei?? Gold?? äääääh, Platin!

    Und dein Sohnemann ist ja echt n Knaller. Was der wohl mal wird werde ich hier hoffentlich in 15 Jahren in Deinem Blog lesen... ;-)

    Liebste Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  23. Ich sage nur: Einfach grandios, deine Applizierkunst! (Bin ich froh, dass die hier kein Thema sind - könnt ich nicht)
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  24. Die Shirts sind der Oberhammer! Ich wollte neulich - inspririert von Deinem Blog - mal eine Pippi in Angriff nehmen... Bild hab ich schon mal ausgesucht, aber dann erst mal wieder zur Seite gelegt... Mit dem Gedanken, dass Weihnachten ja noch lange hin ist (ha, ha... wir wissen ja alle, wir schnell es schon wieder soweit ist ...). Mal sehen, ob ich es durch diese neue Inspiration schaffe... Aber erst mal "muß" ich in Urlaub ;-)

    Ich bin sehr gespannt, was die Jungs sagen!

    Vielen Dank für Deine Ideen und Inspirationen und den Mut, den Du mir und anderen übermittelst, es auch zu versuchen!

    Liebe Grüße

    Fritzi

    AntwortenLöschen
  25. Unglaublich Aennie! DU bist einfach der Hammer! Jedes Mal denke ich, eine bessere Appli geht gar nicht und dann zeigst du das nächste Shirt. Meine Kinnlade bleibt jedenfalls unten :)

    Liebe Grüße,
    Ira

    AntwortenLöschen
  26. Wie immer der totale Wahnsinn! Einfach genial, die Jungs werden sich freuen!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  27. So eine Arbeit und dann gleich zweimal. Da sieht man, dass Dir das Applizieren von Herzen Laune macht. Sehr gut gelungen und ich denke die beiden Freunde werden nun stolz im Team auftreten.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Der / die Dinos sehen echt toll aus! Zum Glück hat mein dinovernarrter Sohn die Shirts nicht gesehen, sonst müsste ich ihm vermutlich auch so eins nähen ...

    LG Krissy

    AntwortenLöschen
  29. Das ist jetzt nicht wahr...oder...die sind ja wohl der absolute Oberkracher!!!

    Ich erinnere mich mit Schrecken an die grausige Vorlesezeit zurück, als beim Sohnemann noch Saurier angesagt waren...da musste Muttern ja echt jeden Buchstaben einzeln zusammenbasteln...wie anstengend...und wie langweilig *hihi*!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Christine,
    da fährt man ein paar Tage weg und schaut wieder in Deinen Blog und mir bleibt vor Staunen der Mund offen stehen. Genial... und mein Sohn hat ab heute Computerverbot ;-).
    Das kriege ich nie hin.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  31. oh, Du hast Dich mal wieder übertroffen!!!

    ich muß diese Woche noch einen Yoda machen, aber mit Dir kann ich eh nicht mithalten! ;)

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  32. Wow, da hat es mir glatt die Spracher verschlagen und dann noch gleich im Doppelpack!
    Einfach super.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  33. du machst mich fertig! die Shirts sind der Hammer!!! WAHNSINN...
    da kann sich dein Sohnemann aber glücklich schätzen:)

    herzliche Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  34. Sooo toll geworden! So ein Dinoshirt würde vermutlich selbst meine Prinzessinnen-Tochter anziehen...

    Liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Aennie,
    wow, welch tolle Shirts!
    Sicher drehen die Saurierforscher durch vor Glück!
    Mein Sohnemann ist gleich alt, steht allerdings nicht so auf Dinos...puh...Glück gehabt ;o)
    LG von Jessica

    AntwortenLöschen
  36. DAS darf mein Dinosaurier-Verrückter Sohn nicht sehen.
    Dank Deiner Anleitung hatte ich ja für ihne einen T-Rex auf ein Shirt appliziert. Das Shirt darf ich kaum waschen.
    Nun kommt er mit immer neueren Ideen um die Ecke.
    Auch er kann genau wie deiner (mein Sohn ist übrigens auch 5 1/2) so viele Arten aufzählen... Wahnsinn...
    Die Schleich-Dinos sind ein arg gehüteter Schatz.

    Ich habe Flanell mit Dinos gekauft. Daraus soll ein Schlafi entstehen.
    Aber er hat schon wieder ein Shirt mit einen Dino geplant.
    Mal sehen wann ich es angehe :)

    Danke für Deine immer wieder neuen Inspirationen!!!
    LG
    Yvi

    AntwortenLöschen
  37. Oh man, Annie...ich sitze immer nur hier und bewundere Deine Werke.
    Wahnsinn, was für eine Arbeit Du Dir immer machst und wie sich das aber lohnt!
    Bei den tausenden Kommentaren schreib ich oft gar nichts mehr aber ich finde Deine Arbeiten einfach immer wieder OBERHAMMER !
    Ich schmeiß ja nur die Sticki immer an,aber Du... Du bist ne ECHTE Künstlerin.

    gglg Annett

    AntwortenLöschen
  38. BOOOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!

    DAS ist ja der Oberhammer!!
    Ich werde mich gleich hinsetzen und auch mal was "einfaches" probieren. Gott sei dank ist der Kleine noch zu Mini, um irgendwelche Sonderwünsche zu haben. Ich blättere mal weiter durch deinen Blog und lass mich inspirieren!

    Du machst immer so tolle Sachen...

    AntwortenLöschen
  39. Hammer!!!! Das darf ich meiner Tochter nicht zeigen, die ist auch mit ihren knapp vier Jahren ein großer Dino-Fan und kennt alle Arten:) Ich staune da auch immer wieder - aber am meistens über Deine Appli! Der Wahnsinn, wieviel Arbeit da drin steckt! Ich habe zwar eine Stickmaschine, appliziere aber auch sehr gerne selbst, allerdings nie so aufwändig wie der Dino!!! Echt genial - Hut ab!
    GLG
    Manu

    AntwortenLöschen
  40. Also Saurier sind so gar nicht meins und das Töchterlein findet sie auch nur mal so spannend aber Daten muss ich nicht vorlesen *g* Schon witzig wie sich eine Interesse so ausbreitet-was wohl der Sohnemann mal wird?? *g*

    Und ich finde die Shirts Klasse-vor allem mag ich sooo riesige über Rücken laufende Motive total gern!
    Ich muss auch endlich mal wieder was applizieren....

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  41. Wahnsinnig toll, liebe aennie!!! Ich bewundere immer wieder, WIE VIEL Arbeit du nebenbei noch bewältigt bekommst, denn solche Shirts sind ja nicht mal grade in einer Stunde genäht! Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen: DU LIEBST DEIN HOBBY UND KINDER UND BIST AUCH NOCH TALENTIERT!!!!! *zwinker*
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  42. Also jetzt muss ich dich aber mal korrigieren: Die zwei Jahre können unmöglich stimmen! Die Dinos fand er schon toll, als er noch bei mir war und das ist nachweislich schon mindestens 2,5 Jahre her. Und da es auch nicht erst am letzten Tag losging, müssen da dann auch noch mindestens 2-3 Monate (wenn nicht sogar noch mehr) dazu. Also 2 sind definitiv zu wenig ;)
    Aber die Shirts sind echt super toll. Und das Spiel mit den Dinos muss ich unserer Minipaläontologin mal vorschlagen. Mal sehen, ob sie auch schon die 50 schafft (ich glaube aber eher nicht).

    AntwortenLöschen
  43. Die Applikationen sind der Hammer! Die Shirts sehen superklasse aus. Und man kann nur erahnen wie viel Arbeit darin steckt. Einfach toll!
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
  44. Dazu fällt mir gar nichts mehr ein. Mir fehlen die Worte. Klasse, einfach klasse.

    GLG!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  45. Wahnsinn!!! Einfach nur grandios!

    LG Daria

    AntwortenLöschen
  46. Boah, die sind ja echt megagenial. Habe heute durch Zufall Deinen Blog gefunden und komme aus dem Staunen garnicht mehr raus. Hut ab vor dieser Leistung, da steckt ne Menge arbeit und übung drinnen. Vielleicht trauche ich mich auch mal ans Applizieren, bisher schreckte ich davor eher zurück
    LG
    Melle

    AntwortenLöschen

Ganz herzlichen Dank dafür, dass du dir Zeit nimmst, um mir hier eine Nachricht zu hinterlassen!
Ich freue mich sehr darüber und schicke liebe Grüße
aennie